Sie befinden sich hier: Aktuell
Donnerstag, 18. April 2019 - 22:54 Uhr

Die Gemeindewerke Heusweiler informieren



14.01.2019 Alter: 95 Tage
(58 mal gelesen.)

Energiemanagement erfolgreich nach DIN EN ISO 50001 zertifiziert

Kategorie: Unternehmen

Der Klimawandel ist eine der Hauptursachen von Naturkatastrophen mit beträchtlichen Folgen für Mensch und Umwelt. Nur wenn jeder einzelne Haushalt und jedes einzelne Unternehmen mitwirkt, kann es gelingen, die Risiken des Klimawandels zu vermeiden. Ressourceneffizienz auf allen Gebieten und insbesondere beim Thema Energie ist das brennende Thema unserer Zeit.

Energiemanagement ist ein bewährtes Instrument zur Verbesserung der energiebezogenen Leistungen, der Energieeffizienz und optimiert gleichzeitig die Energienutzung.

Die GWH hat, nach Aussage von Wolfgang Karges, GWH-Geschäftsführer, bereits im Jahr 2015 ein Energiemanagementsystem eingeführt. Dabei wurde eine Energieanalyse auf Basis der Energieverbräuche in den zurückliegenden Jahren durchgeführt. Die Analyse lieferte die Grundlage für die Festlegung der Unternehmensziele hinsichtlich Energieverbrauch und Energiekosten.

Das Energiemanagementsystem der GWH wurde erstmals im Dezember 2015 durch das Zertifizierungsunternehmen „GZQ“ überprüft und es wurde bestätigt, dass alle Anforderungen der DIN EN ISO 50001 erfüllt sind. Das Zertifikat war gültig für den Zeitraum vom 21.12.2015 bis 20.12.2018.

Im Dezember 2018 fand erneut eine mehrtägige Überprüfung des Energiemanagementsystems der GWH durch „GZQ“ statt. Bei diesem Audit hat die GWH erneut den Nachweis erbracht, dass die Forderungen der DIN EN ISO 5001 erfüllt sind. Die GWH hat wiederum Einsparpotentiale genutzt und das begehrte Zertifikat, das bis 20.08.2021 gültig ist, erhalten. Die GWH hat damit, so Wolfgang Karges, einen aktiven Beitrag zur Steigerung der Energieeffizienz geleistet.